Kontaktlinsen: Fragen und Gerüchte

 

Fragen zu Kontaktlinsen

 

Kann ich Make-up benutzen, wenn ich Kontaktlinsen trage?

Selbstverständlich! Tragen Sie das Make-up auf, nachdem Sie die Kontaktlinsen aufgelegt haben und nehmen Sie die Kontaktlinsen vom Auge ab, bevor Sie sich abschminken. Wenn Sie Haarspray oder Haarlack benutzen, sollten Sie die Augen schließen, damit das Spray nicht auf die Kontaktlinsen gerät und diese verklebt.

Wie lange kann ich meine Kontaktlinsen tragen?

Das ist von vielen Faktoren abhängig. Kontaktlinsen weisen unterschiedliche Sauerstoffdurchlässigkeiten, verschiedene Wassergehalte, differente Rückflächen- und Randgestaltungen auf. Ferner hat jeder Mensch eine individuelle Tränenflüssigkeit und Hornhautoberfläche.

All das muss für ein komfortables und sorgloses Tragen von Kontaktlinsen sinnvoll aufeinander abgestimmt werden. Ist dies der Fall, dann kann die Tragezeit dennoch sehr variabel sein. Von wenigen Stunden bis zum Tragen rund um die Uhr ist alles möglich. Eine Faustregel gibt es hier nicht wirklich. Die gesunde Tragedauer Ihrer Kontaktlinsen sollte in Absprache mit dem erfahrenen Anpasser festgelegt werden.

Die Frage hat darüber hinaus eine gewisse Doppeldeutigkeit, auf die wir hier auch eingehen wollen.

Alle Tauschlinsen haben eine eingebaute chemische Uhr und die tickt genau ab dem Öffnen des Blisters, in dem sie steril verpackt ist, im vorgegebenen Zeitfenster.

Tageslinsen sind Kontaktlinsen, die für jeweils einen Tag konzipiert sind. Nutzen Sie Ihre Tageskontaktlinsen nur wenige Stunden, dann können Sie sie nicht am nächsten Tag nochmals nutzen und die Stunden solange aufaddieren, bis eine Nutzungsdauer von 24 Stunden dabei herauskommt.

Das gilt für alle Tauschlinsen. Das heißt die 14 Tageslinse ist 14 Tage ab Öffnen des Blisters nutzbar, die Monatslinse 30 Tage, die 3 Monatslinse 90 Tage nutzbar.

Die Kontaktlinse ist nur ein dummes Stück Plastik, das nicht weiß, ob es auf dem Auge, in einer Kombilösung, in Kaffee oder in Rizinusöl gelagert wird. Die Linse weiß nur, dass mit Öffnen des Blisters ihre eingebaute Uhr tickt - und zwar unabhängig davon, ob sie nun auf dem Auge liegt oder aufbewahrt wird.

Wir wollen, dass Sie gesund bleiben. Tragen Sie Ihre Kontaktlinsen deshalb nur in den vorgegebenen Zeitintervallen.

Kann die Kontaktlinse während des Tragens vom Auge fallen?

Dank des modernen Kontaktlinsendesigns ist es praktisch unmöglich, dass eine gut sitzende und richtig aufgesetzte weiche Kontaktlinse herausfällt. Man kann mit Kontaktlinsen alle möglichen Sportarten betreiben, ohne Sorge zu haben, die Linsen zu verlieren.

Wie gut die Kontaktlinse auf dem Auge hält, hängt unter anderem von Ihrem Durchmesser ab. Formstabile oder „harte“ Kontaktlinsen sind in der Regel etwas kleiner als weiche Kontaktlinsen und neigen deshalb eher zum Herausfallen. Aber auch bei diesen Linsen ist das nur selten zu beobachten.

Kann ich Kontaktlinsen in der Allergiesaison tragen?

Im Allgemeinen können Ein-Tages-Kontaktlinsen trotz Augenallergie getragen werden. Sie verringern die Ablagerung augenreizender Allergene an der Oberfläche und es entfällt der Kontakt mit möglicherweise allergieauslösenden Desinfektions- und Konservierungsstoffen. Schränken Sie die Tragezeit ein und verwenden Sie die empfohlenen Augentropfen nicht direkt in Verbindung mit den Kontaktlinsen. Bei Linsen mit anderen Austauschintervallen fragen Sie Ihren Kontaktlinsenanpasser nach dem für Sie am besten geeigneten Pflegemittel.

Können Kontaktlinsen hinter das Auge rutschen?

Nein! Kontaktlinsen bleiben immer auf der Augenvorderseite. Sie können höchstens unter die Lider verrutschen, denn eine Schutzbarriere des Auges verhindert, dass Fremdkörper weiter nach hinten geraten.

Gerüchte über Kontaktlinsen

 

Kontaktlinsen führen häufig zu Augeninfektionen!

Kontaktlinsen an sich verursachen keine Infektionen, denn dafür sind Mikroben auf einer verunreinigten Kontaktlinsenoberfläche verantwortlich. Die häufigsten Ursachen für derartige Probleme sind mangelhafte Hygiene oder eine falsche Anwendung von Kontaktlinsen. Wenn Sie die Anweisungen Ihres Kontaktlinsenanpassers genau befolgen, können Sie den praktischen Nutzen von Kontaktlinsen genießen und gleichzeitig das Infektionsrisiko minimieren. Es ist darüber hinaus wichtig, die Kontaktlinsen in den vorgegebenen Intervallen zu wechseln. So gibt es weniger Gelegenheit für Fette und Eiweiße sich auf dem natürlichen Tränenfilm, von dem sich Keime ernähren, ablagern zu können. Daher haben Keime keine Überlebenschance, wenn Sie Ihre Hände und den Kontaktlinsebehälter sauber halten, die Kontaktlinsen richtig desinfizieren, reinigen und gemäß den Anweisungen Ihres Kontaktlinsenanpassers austauschen.

Ich kann keine Kontaktlinsen tragen, weil ich eine Hornhautverkrümmung habe!

Diese Aussage gilt heute nicht mehr, denn moderne Kontaktlinsen gibt es nahezu für alle Fehlsichtigkeiten und Sehwerte. Dank innovativer Materialien und Technologien stellt eine Hornhautverkrümmung für das komfortable Tragen von Kontaktlinsen kein Hindernis mehr dar. Daher können Sie die Freiheiten, die Kontaktlinsen Ihnen bieten, voll und ganz genießen.

Ich bin zu jung für Kontaktlinsen!

Es gibt keine Altersbeschränkung für das Tragen von Kontaktlinsen, denn sowohl Kinder als auch Senioren können sie tragen. Eine Studie der Ohio State University in Columbia belegt, dass insbesondere Kinder schon im Alter von acht Jahren Kontaktlinsen tragen können und sich verantwortungsbewusst um die Pflege kümmern.

Ich bin zu alt für Kontaktlinsen!

Auch im Alter können Sie Kontaktlinsen tragen, denn auf dem Markt existiert eine große Typen- und Materialen-Vielfalt, der es Menschen aller Altersklassen ermöglicht Kontaktlinsen tragen. Entscheiden Sie sich für Kontaktlinsen und genießen Sie mehr Lebensqualität, mehr Sehkomfort und uneingeschränkte Bewegungsfreiheit, bei Hobby, Sport und Alltag.

Ich brauche Gleitsichtgläser. Das gibt es nicht als Kontaktlinse!

Falsch gedacht!

Wir bei Ohren geben Ihnen mit unseren Gleitsichtkontaktlinsen ein Stück Jugend zurück!

Sehen von Nah bis Fern, ohne Brille, einfach so. Wie früher. Vergessen Sie alles was Sie gehört haben und überzeugen Sie sich selbst. Egal ob kurzsichtig, weitsichtig, trockenes Auge oder Hornhautverkrümmung - Gleitsichtkontaktlinsen sind für alle da. Modernste Materialien, die auf Veränderungen des Auges und des Tränenfilms in der Mitte des Lebens abgestimmt sind, machen diese Linsen zum beliebten Begleiter beim Sport, in der Freizeit, am Arbeitsplatz oder einfach mal für zwischendurch.


© 1992 - 2017 - Ohren - Der Augenoptiker | ohneohrenkeinebrille.de